Linz
21.10.2020

Kurzandacht der Woche

Bild zum Weblog

[20/43] Der Herr ist die Kraft, die mich trägt …

„Bleibe bei uns; denn es will Abend werden, und der Tag hat sich geneigt“ (Lukas 24,29).

Bleibe, Herr, wenn ich durch diese unruhige Welt wandere, bleibe, wenn so viel in dieser Welt aus den Fugen gerät, wenn so viele Hoffnungen zerbrechen, bleibe, Herr, wenn ich mutlos werde und verzagt. Bleibe, Herr, wenn ich einsam bin und ich dich aus den Augen verliere. Bleibe, Herr, wenn ich in ein tiefes, schwarzes Loch der Friedlosigkeit falle. Bleibe, du bist die Kraft, die mich trägt, wenn’s zum Gehen nicht mehr reicht. Bleibe, denn du bist das Leben, der Grund meiner bleibenden Hoffnung, die ein bleibendes Ziel hat. Bleibe, damit ich aus der bedrückenden Endlichkeit in die Unendlichkeit, in die Ewigkeit zu dir komme. Bleibe, bis ich daheim bin bei dir in der Ewigkeit eines neuen, unvergänglichen Lebens, bleibe mit der Auferstehungshoffnung, die du mir als kostbares Glaubensgut schenkst. Bleibe an jedem neuen Tag, den du mir noch zuteilst. Jetzt danke ich dir, Herr, du bist ja da!  [MH]

zur Artikelübersicht 2020