Linz
08.07.2012

Jugendkongress in Linz

Von Freitag, 20. Juli, bis Dienstag, 24. Juli 2012, kommt eine Gruppe begeisterter junger Leute aus ganz Europa und anderen Kontinenten zu einem Kongress der Organisation Generation of Youth for Christ in Europa unter dem Motto „Die Stunde ist gekommen“ zusammen. GYC ist eine unabhängige, von jungen Leuten gegründete Organisation, die der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten nahe steht.

 

Viele Jahre lang sind junge Erwachsene aus Europa über den Atlantik gereist, um am alljährlich im Dezember in den USA stattfindenden GYC-Kongress teilzunehmen. Und jedes Jahr sind diese jungen Leute mit dem Wunsch wieder nach Hause gefahren, einmal eine ähnliche Veranstaltung auf ihrem eigenen Kontinent zu haben, damit noch viele andere die Inspiration empfangen können, die sie selbst erfahren hatten.

Die jungen Leute wollen ihrer eigenen Aussage zufolge mithelfen, „diese Generation in Europa zu inspirieren, auszurüsten und zu mobilisieren, damit sie sich völlig der Aufgabe verschreibt, der Gesellschaft, den Menschen in ihrem Umfeld, zu dienen und als natürliche Missionare im alltäglichen Leben tätig zu sein.

Die Kongresssprache wird Englisch sein. Allerdings werden die Ansprachen für diejenigen, die den Kongress in ihrer Muttersprache verfolgen wollen, in zehn weitere Hauptsprachen gedolmetscht werden. Das Kongressprogramm ist ähnlich aufgebaut wie das der alljährlichen GYC-Kongresse in den USA. Morgens und abends werden Ansprachen für alle Teilnehmer gemeinsam stattfinden, dann steht eine Reihe von Workshops zur Wahl, in denen sie ihrem Interesse entsprechend geschult werden.

Veranstaltungsort Linz

Nachdem ursprünglich Wien als Veranstaltungsort geplant war, hat nicht zuletzt durch die sehr positiven Signale des Linzer Design-Centers, Linz den Zuschlag erhalten.

Das Design-Center hat sich für die Organisatoren insbesondere durch seine modulare Verwendbarkeit angeboten. Neben sehr großen Sälen, sind auch eine ganze Reihe von kleineren Räumen, die sich für Gruppenprogramme und Workshops eignen, vorhanden.

Mit seiner Lage im Herzen Europas, ist Linz einerseits verkehrstechnisch ideal für einen Kongress dieser Art, andererseits ist Linz überschaubar genug, dass sich Gäste aus ganz Europa schnell zuhause fühlen können.

Dass sich Linz als Friedensstadt auch thematisch für einen Kongress dieser Art eignet, freut die Organisatoren besonders.

Gäste aus der ganzen Welt

Während des Kongresses werden rund 1.500 Gäste aus 41 Ländern erwartet.

50 Organisationen und Unternehmen, die teilweise Ausbildungs- und Freiwilligenprogramme im Angebot haben, werden den jugendlichen Besuchern an Ausstellungsständen Rede und Antwort stehen und ihre Produkte präsentieren. laae

zur Artikelübersicht 2012