Linz

INFO: Nach Corona

Wiederaufnahme öffentlicher Gottesdienste

Aufgrund der Entspannung der Coronakrise können wir wieder Gottesdienste abhalten!

Auch sonstige Aktivitäten können, bei Einhaltung der noch verbliebenen Hygieneregeln, wieder angeboten werden.

Die bisherigen Verordnungen resp. Einschränkungsmaßnahmen unserer Regierung zur Eindämmung der CoViD-19 Pandemie wurden aufgrund der rückläufigen Zahl von Neuerkrankungen soweit zurückgezogen, dass für unsere Gemeinde die Durchführung von Gottesdiensten nach einer langen Pause wieder möglich ist  » www.sozialministerium.at/inf...

Die Maskenpflicht wurde bis auf wenige Ausnahmen (Öffis+Taxi, Apotheken, Dienstleistungen ohne Mindestabstand) aufgehoben [1], doch weiterhin vorgeschrieben ist ein Mindestabstand von 1 Meter „zu Personen, mit denen man nicht im gemeinsamen Haushalt lebt” – vor allem zu Personen, die husten oder niesen! Risikogruppen müssen nach wie vor besonders geschützt werden. Warteschlangen sind zu vermeiden.

(1) In Oberösterreich gilt seit 9.Juli 2020 – infolge lokaler Tendenzen zu einem erneuten, progressiv verlaufenden Infektionsanstieg – für öffentlich zugängliche Räume wieder MNS-Pflicht (Mund- und Nasenschutz). Dieser darf (lt. Landesgesetzblatt OÖ vom 7.Juli 2020) während des Aufenthalts auf dem jeweiligen Sitzplatz oder wenn „diese Verpflichtung die Vornahme religiöser Handlungen verhindern würde”, abgenommen werden – mehr » www.land-oberoesterreich.gv.at/...

Basierend auf diesen Grundregeln müssen wir folgende Punkte einhalten:

Voraussetzungen für den öffentlichen Gottesdienst

  • Eingang und Ausgang sind getrennt zu benützen (Türgriffe sollen so wenig wie möglich berührt werden).
  • Körperkontakt (Händeschütteln, Umarmungen, …) ist zu vermeiden.
  • Gottesdienst-Programme werden nicht überreicht, sondern liegen zur freien Entnahme auf.
  • Kindersabbatschul-Betreuung gibt es in den gewohnten Räumen.
  • Für die Erwachsenen gibt es nur 5 Sabbatschulklassen
    (je eine im großen Saal, Seminarraum, Kopierraum, Küche, Neuer Mittelschule)
  • Achtung: Der Gottesdienst beginnt um 9:00 Uhr mit der Sabbatschule, gleich in den vorgesehenen Klassen.
  • Um den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1 Meter einhalten zu können, kann im großen Saal nur jeder zweite Sessel benützt werden (nach Schachbrettmuster; somit stehen nur 94 Sitzplätze zur Verfügung) — Familienmitglieder mitte ebenfalls „mit Zwischenraum“ zu sitzen.
  • Der Seminarraum (max. 40 Plätze) ist Familien mit Kindern vorbehalten, damit sie beisammen sitzen und von dort aus die Übertragung aus dem Großen Saal verfolgen können (jedoch auch hier 1 m Abstand zu denen, die nicht zur Familie gehören).
  • Der Kopierraum mit Gottesdienst-Übertragung via Monitor ist für Familien mit Kleinkindern vorgesehen.
  • Am Ende des Gottesdienstes - nach dem Postludium - ist der Saal Reihe für Reihe von vorn nach hinten zu verlassen.
  • Die Gabensammlung erfolgt erst am Ende des Gottesdienstes, bei den Ausgangstüren des großen Saals und am Ausgang.
  • In den WC-Anlagen dürfen sich max. 2 Personen gleichzeitig befinden.

Wir hoffen, ihr habt alle Verständnis für diese Umstände, damit wir einen geordneten Gottesdienstablauf unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen gewährleisten können, und freuen uns schon auf ein Wiedersehen in der Gemeinde — auch wenn manche Maßnahme für uns alle noch gewöhnungsbedürftig ist.

ALTERNATIVEN

Da das Angebot von verfügbaren Sitzplätzen infolge der aktuell geltenden Vorschriften doch recht beschränkt ist, möchten wir hier weiterhin auf Ideen, Anregungen und alternative Möglichkeiten für einen Heimgottesdienst verweisen.

» VIDEOBOTSCHAFT des PASTORs der Kirchengemeinde Linz

Wir ersuchen euch, diese Zeit zu nutzen, um vorübergehend eigeninitiativ in „kleinen Hausgemeinden” eine andere Form des Gottesdienstes zu feiern oder Online-Gottesdienste zu verfolgen.

Folgenden Seiten bieten dazu hilfreiche Informationen:

  • Linkliste von Live-Predigten und anderen für einen Heimgottesdienst geeigneten Mediastreams findet ihr auch unter Info > Externe Links auf unserer eigenen Homepage. Einige darunter bieten sogar derzeit eine Online-„Sabbatschule” (Bibelgesprächsrunde) an.
  •  SabbatschulWiki - Infomaterial zur aktuellen Sabbatschul-Lektion (Bibelgesprächsrunde).

Wie können wir auch in diesen Zeiten der Einschränkung als lebendige Nachfolger Jesu aktiv sein, ohne in direkten Kontakt zu kommen?

 „Helft euch gegenseitig bei euren Schwierigkeiten und Problemen, so erfüllt ihr das Gesetz, das wir von Christus haben“ (Galater 6,2)

Denken wir dabei nicht nur an die Mitglieder unserer Ortsgemeinden, sondern auch an die Menschen in unserem Umfeld.

  • Was kann ich für meine Nachbarn und Bekannten, meine Verwandten und Freunde tun?
  • Wie geht es vor allem älteren Menschen in meiner Nähe? Vielleicht brauchen sie auch Ermutigung und praktische Unterstützung — gerade psychosoziale Betreuung ist jetzt wichtig.

SCHULE

INFO/BERATUNG/HILFE in der Krisensituation

Telefonische Gesundheitsberatung

Wenn du typische Symptome (Fieber, Husten, Geruchsverlust, Kurzatmigkeit, Atembeschwerden) aufweist oder befürchtest erkrankt zu sein, bleibe zu Hause und wähle bitte die Gesundheitsnummer „1450” zur weiteren Vorgehensweise (diagnostische Abklärung).

GESUNDHEIT

Das Corona-Virus hat unser Leben verändert. Alltägliche Wege fallen weg. Wie man dennoch Bewegung ins tägliche Leben bringt, weiß Braunaus Ärztesprecher Kurt Roitner.  » Corona: Wie Sie jetzt fit bleiben

Wie kann ich mich aktiv vor einer Erkrankung schützen?

  • Befolge die Anweisungen der Regierung – auch zum Schutz deines Nächsten!
  • Dein bester Schutz vor einer Erkrankung durch das Coronavirus aber ist ein gut funktionierendes Immunsystem.

Wie man dieses mit einfachen Mitteln stärken kann, erfahren wir…  weiterlesen